Spielbericht Weibl. Jugend B Bezirksoberliga: TV 08 Külte – JSGwB Baunatal/Böddiger vom 10.03.2019

10. März 2019

TV Külte - JSGwB Baunatal/Böddiger

Weibl. Jugend B, Bezirksoberliga

10:8

Halbzeitstand

19:18

Endstand

Starke Erkältungen bei den Spielerinnen und einige Ausfälle trübte die Stimmung der weibl. B Jugend. Die Külterinnen wussten zudem aus der Vergangenheit, dass sie mit der JSGwB keinen leichten Gegner vor sich hatten. Ein schnelles eins gegen eins Verhalten macht Bauntal/Böddiger von allen Positionen her gefährlich.

Somit war die Külter Abwehr von Anfang an hellwach und versuchte die ballführende Spielerin früh zu attackieren. Durch ein starkes Zusammenspiel der Abwehrreihe und Sophie Koerfer im Tor gelang es, Baunatal/Böddiger stets auf Abstand zu halten. Im Angriff nutzen die Nachwuchsspielerinnen des TV Külte ihre Chancen knallhart aus und kamen immer wieder über die Rückraumpositionen zum Torerfolg.

In der zweiten Halbzeit machten sich die schwindenden Kräfte bei der Heim-Sieben bemerkbar. Doch durch eine starke Teamleistung und angeführt von Kapitänin Ronja Wilke ließen sich die Spielerinnen nicht unterkriegen. In der Abwehr kämpfte jede Spielerin doppelt und dreifach. Leider wurde im Angriff des Öfteren zu überhastet abgeschlossen und Külte blieb die letzten sechs Minuten ohne Torerfolg. Die JSGwB bestrafte dies und kam in der 49. Minute bis auf ein Tor heran. Nervosität machte sich auf dem Spielfeld bemerkbar. Durch eine genommene Auszeit des Külter Trainerteams und die dadurch resultierende benötigte Ruhe gewannen die Külterinnen verdient.

Es war wieder einmal spürbar zu sehen, mit welchem Biss und Engagement diese Mannschaft auftritt. Dass bis zum Schluss gekämpft und nie aufgegeben wird! Nur so lassen sich auch schwere Spiele gewinnen.

Unsere Torschützen

  • Sophia Rest 12/1
  • Lucy Lefringhausen 4/2
  • Ronja Wilke 2
  • Louisa Rest 1

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen