Sonne satt zum 1. Mai

Zur diesjährigen Maiwanderung trafen sich am Morgen des Feiertags bei noch bewölktem Himmel aber guter Stimmung rund 45 wanderfreudige Külter sowie einige Gäste aus näherer Umgebung auf dem Dorfplatz. 

Nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Uwe Kann sollte die Tour unter ortskundiger Leitung von Arnold Kahlhöfer auch bald starten. 

Die Wanderroute führte in diesem Jahr an den Külter Teichen vorbei in Richtung Helser Forsthaus, wo das Catering-Team die Fußgruppe schon zur ersten von insgesamt drei Pausen erwartete. 

Frisch aufgetankt und gut erholt ging die Wanderung weiter um den Tiergarten herum, über die Ölmühle, bis hin zum Kleekopf und zurück nach Külte. Inzwischen war auch das Wetter total auf Seiten des TV. Bei strahlendem Sonnenschein und wolkenlosem Himmel konnten die großen und kleinen Teilnehmer nicht nur den wunderbaren Ausblick von der ’schönsten Bank in Külte‘ genießen, sondern die Wanderung schließlich auch gemütlich im Gasthaus ‚Zum Alten Krug‘ bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen. 

An dieser Stelle geht ein großes Dankeschön an alle fleißigen Helfer und Organisatoren, die uns einen so herrlichen Tag bereitet haben.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf den 1. Mai im nächsten Jahr! 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. War ein schöner Tag und auch ein guter Bericht.

Schreibe einen Kommentar zu Kanneloni Antworten abbrechen

Menü schließen