JSG Dittersh./Waldau/Wollr. – TV Külte

JSG Dittersh./Waldau/Woll. - TV Külte

26. Januar 2020

Bezirksliga weibliche Jugend D Gr. 1

8:15

Halbzeitstand

22:28

Endstand

Am heutigen Spieltag (26.01.2020) waren wir zu Gast in Waldau. Unser Ziel war es, an das letzte Spiel anzuknüpfen und den Sieg mit nach Hause zunehmen! 

Verzichten mussten wir leider auf unsere Torfrau Nele Wöllenstein (Krankheitsbedingt) und auf unsere Kreisläuferin Liv Schnare (Vorstellungsgottesdienst). Sodass wir auf die E-Jugend zurückgreifen mussten und uns Lotta Lefringhausen ins Boot holten! – Danke dafür, Lotta. Du warst uns wieder einmal eine super Hilfe! 

 

Von Sekunde eins an, waren die Mädels vom TVK sehr fokussiert und konzentriert. Was einen 1:6 Lauf nach 8 Minuten zur Folge hatte. Bei dem Ida Lefringhausen direkt 4 Tore erzielen konnte und damit einen sehr guten Start in die Partie für die Külter einleitete. Durch abgefangene Bälle von Lisa Wiesemann und Alina Lefringhausen, haben wir immer wieder leichte Tore erzielen können. Dennoch schlichen sich ab Mitte der ersten Halbzeit kleine Fehler im Angriff ein und in der Abwehr hatten wir die Außenspielerinnen nicht ganz im Griff, sodass die Gastgeberinnen in der 17. Minute bis zum  8:12 aufholten. Um wieder in unseren Rhythmus zu finden, nahmen wir ein Team-Timeout. Die Mädels konnten dann nochmal kurz Luft schnappen und sich sammeln. Danach hieß es wieder fokussiert sein, besser in der Abwehr zupacken und die restlichen drei Minuten nochmal einen etwas größeren Puffer herausholen. Dies klappte erfolgreich! Maja Fischer erzielte zwei Tore infolge und Franka Funke machte das Schlusstor zur Halbzeit. So konnten wir mit einem Halbzeitergebniss von  8:15 in die Kabine gehen. 

 

Nach der Halbzeit erzielte Anastasia Knocks das erste Tor für uns, die Liv Schnare am Kreis super vertreten hat und in der Abwehr eine tolle Leistung gezeigt hat. Danach lief es eher durchwachsen und die JSG erzielte vier Tore in Folge. Nachdem sich dann auch noch unsere Rückraumrechte, Maja Fischer, verletzt hatte, besetze Pauline Wagner diese Position und überzeugte mit einer guten Abwehrleistung und auch einer soliden Angriffsleistung. Sie erzielte das Tor zum  18:22 (33‘) und führte unseren 0:5 Lauf an, den Lina Cerqueira zum  18:26 erfolgreich abschloss. Zudem muss man sagen, dass unsere zweite Torfrau, Jessica Bengs, viel zum Sieg beigetragen hat! „Auch du hast deinen Job klasse gemacht und bist mit für den Sieg verantwortlich“ so das Külter Trainerteam. 


So, ein kurzer Blick auf die Anzeigetafel, die zeigte, dass wir noch einmal fünf Minuten die Zähne zusammen beißen müssen, um den Sieg endgültig nach Hause zu fahren. Zwar war die Konzentration zum Ende hin ein wenig weg und auch die Kräfte ließen etwas nach, dennoch gewannen wir mit einer soliden Leistung in der Schlussphase. Mit einem Endergebnis von 22:28  verließen wir als Sieger den Platz und konnten uns vorerst den zweiten Tabellenplatz sichern! 


„Ein klein bisschen Luft nach oben ist natürlich immer. Aber auch das werdet ihr schaffen, denn ihr seid ein klasse Team! Mädels, ihr habt eure Trainer wieder einmal stolz gemacht. Das war ein tolles Spiel von euch allen und eine super Teamleistung!“ So das Resümee der Külter Trainer. 

Unser Kader

  • Lefringhausen, Ida 11
  • Fischer, Maja 7
  • Lefringhausen, Alina 3
  • Knocks, Anastasia 3
  • Cerqueira, Lina 2
  • Funke, Franka 1
  • Wagner, Pauline 1
  • Lefringhausen, Lotta
  • Wiesemann, Lisa
  • Bengs, Jessica

Schreibe einen Kommentar