HSG Lohfelden/Vollmarshausen - TV Külte 11:10 (4:6)

Anzeigetafel 20170302 072551

Obwohl die Rückrunde bereits begonnen hatte, kam es für die weibliche E-Jugend am 25.02.2017 zur ersten Begegnung mit der HSG Lohfelden/Vollmarshausen. Unvoreingenommen, aber mit Verzicht auf die Spielerinnen Nele und Leonie traten wir das Spiel an.

Die erste Halbzeit war geprägt durch starke Abwehrreihen auf beiden Seiten, so dass sich keine der beiden Mannschaften deutlich absetzen konnte. Zur Halbzeit stand es dank der Tore von Ida, Milia und Jessica und der gutaufgelegten Maja im Tor 6:4 für uns.

Ziel für die zweite Halbzeit war es, dass sich im Angriff alle Külterinnen noch mehr zutrauen und in der Abwehr weiterhin gut verteidigen. Dieses Ziel wurde weitestgehend auch sehr gut umgesetzt, die Abwehr war nicht zimperlich und auch im Angriff wurde weiterhin gut agiert. Allerdings kam als Torschützin leider nur noch Maja hinzu. Wozu hingegen jede Spielerin der Lohfeldner-Mannschaft mit einem Tor im Spielbericht erfasst werden konnten. So ging das Spiel auf der Hallenanzeige nur mit einem Tor (10:11) verloren, nach dem Multiplizieren der Torschützen jedoch 40:77.

Dennoch lässt sich auf der Leistung der Mädchen aufbauen und bereits am kommenden Samstag (04.03.2017) um 16:00 Uhr können sie der HSG Lohfelden/Vollmarshausen in der Nordwaldeck-Halle zeigen, dass sie es noch besser können.