HSG Fuldatal/Wolfsanger - TV Külte 7:7 (3:6)

Anzeigetafel 20170224 202757

Am 18.02.2017 ging es für die weibliche E-Jugend des TV 08 Külte zum Auswärtsspiel nach Wolfsanger gegen die HSG Fuldatal/Wolfsanger. Da wir bei diesem Spiel auf die Spielerinnen Nele, Milia, Leonie und Melina verzichten mussten, halfen die Mini-Spielerinnen Pauline und Lina C. aus. Nicht nur der Verzicht auf unsere Stammspielerinnen, sondern auch die hohe Niederlage aus dem Hinspiel machten den Mädels bereits vor dem Spiel große Sorgen.

Doch kaum war das Spiel angepfiffen waren alle Sorgen vergessen. Schnell brachte Ida ihre Mannschaft 3:0 in Führung. Die Abwehr stand insbesondere zu dieser Zeit sehr stabil und kam doch ein Ball aufs Tor, so konnte Maja diesen abwehren. So überraschte die 6:3 Führung zur Halbzeitpause nicht und war wohlverdient.
Ziel für die zweite Halbzeit war es nun weiterhin eine starke Abwehr zu spielen, um den zweiten Saisonsieg nicht mehr aus den Händen zu geben. Eine starke Abwehr hatten sich die Gegner für die zweite Halbzeit wohl auch als Ziel gesetzt, denn hatte eine der Külter-Mädels den Ball, wurde sie sofort festgemacht und teils auch unfair am Weiterlaufen/-passen gehindert. Diesem hatten wir leider nicht viel entgegenzusetzen, zogen wir im körperlichen Vergleich doch meist den Kürzeren. Dennoch gelang Maja in der zweiten Halbzeit noch ein Tor und aufgrund von drei Torschützen konnten wir mit einem 7:7 den zweiten Saisonsieg einfahren.