(mJE) TV Külte - TSV Korbach 22:22 (15:9)

Im vorletzten Heimspiel der laufenden Saison war der TSV Korbach zu Gast in Külte. Das Hinspiel in Korbach ging klar verloren. Für das Rückspiel hatten wir uns eine solide und mutige Spielweise vorgenommen. Verstärkt wurden unsere Jungs durch drei Mädchen von der weiblichen E Jugend.

Wir begangen die erste Spielhälfte aus einer kompakten Abwehr, um einen frühen Rückstand zu verhindern. Dies gelang uns sehr gut. Die gegnerischen Angreifer fanden kaum ein Mittel, unsere Abwehr zu überwinden. Eine konsequente Manndeckung und gut herausgespielte Tormöglichkeiten brachten uns eine schnelle 4:1 Führung, die wir im weiteren Verlauf auf einen 15:9 Halbzeitführung ausbauen konnten.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste aus Korbach den Rückstand durch schnelles Angriffsspiel zu verkürzen. Auch die kompakte Abwehr machte unseren Spielern offensichtlich zu schaffen. Wiederholt gab es jetzt Probleme in unserem Abwehrverhalten. Die Zuordnung stimmte bei einigen Spielern nicht mehr. Wir wurden sichtlich nervöser und unkonzentrierter. Zahlreiche Tormöglichkeiten wurden vergeben. So war es nicht verwunderlich, das Korbach Tor um Tor aufholte. Jetzt war kämpfen angesagt. 5 Minuten vor Spielende stand es 20:20. Beide Teams ließen nur noch zwei Tore zu, so dass das Spiel, nach einer hochspannenden Schlussphase, 22:22 endete. Da aber auf Seiten der Gäste ein Torschütze mehr zu verzeichnen war, ging der Sieg letztlich an den Tabellenführer.

Für unsere Sieben war es das bisher beste Spiel dieser Saison. Alle haben einen große kämpferische Leistung abgegeben. Hervorzuheben sind erneut Felix Marscheider mit sieben und Ida Lefringhausen mit fünf Treffern.