Mit freundlicher Unterstützung durch:

Stegmüller

HSG Hoof/Sand/Wolfhagen - TV Külte 17:17 (8:10)

Anzeigetafel 20170202 200913

Viel vorgenommen, am Ende standen wir mit leeren Händen da. Ein gebrauchtes Spiel…

Stark ersatzgeschwächt, aber dennoch siegeswillig fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Sand. Der Gastgeber ging gleich zu Spielbeginn, nach einem Wechselfehler, in Führung. In der Folge verloren wir komplett die Kontrolle und lagen schnell mit 1:5 zurück. Endlich besannen sich die Spieler auf ihr Können, holten Tor für Tor auf und konnten die erste Halbzeit 10:8 für sich entscheiden.

Die zweite Halbzeit war geprägt von einer nicht vorhandenen Abwehrarbeit und das nicht Nutzen zahlreicher Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Dennoch aber konnten wir unsere Führung auf drei Tore auf 12:9  ausbauen. Aber die Gäste nutzten immer wieder unsere Schwächen in der Abwehr aus.  So wechselte die Führung im weiteren Spielverlauf immer hin und her. In den letzten Minuten gaben wir eine 17:15 Führung aus der Hand, so das zum Schluss ein 17:17 auf der Anzeigentafel zu lesen war.

Da auf Seiten des Gastgebers am Ende ein Torschützen mehr auf dem Spielbericht zu finden war, ging der Sieg an die Heimmannschaft. Trotz eines insgesamt eher schwachen Spiels unserer Jungs muss jedem einzelnen eine große kämpferische Leistung bescheinigt werden. Felix Marscheider war mit 6 Treffern der erfolgreichste Torschütze der Külter Sieben.