SVH Kassel II - TV Külte 41:37 (17:21)

Männer Bezirksliga A

Anzeigetafel 20160221 185814

Der TV Külte ging ersatzgeschwächt in die Partie. Neben dem Langzeitverletzten Stefan Fritsch fehlten auch noch Torben Figge und Hendrik Fingerhut. Dies soll aber keine Ausrede sein. Bei 37 geworfenen Auswärtstoren muss das Spiel gewonnen werden.

Abwehrspiel fand, vor allem in der zweiten Halbzeit kaum statt. Auch hatten unsere Torhüter nicht ihren besten Tag erwischt. In der ersten Halbzeit war das Spiel anfangs ausgeglichen, keine Mannschaften konnte sich absetzen. Erst zum Ende der ersten Halbzeit gelang dem TV durch gute Einzelaktionen von Christian Fritsch und Sven Ammenhäuser eine 4 Tore Pausenführung. Hätten unsere Außen in der ersten Halbzeit nicht so viel verworfen, wäre unsere Pausenführung sicherlich höher ausgefallen.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Man konnte den Vorsprung noch auf fünf Tore ausbauen. Jetzt stellte die Heimsieben aber die Abwehr um. Man nahm jetzt Sven Ammenhäuser und zeitweise auch Christian Fritsch in Manndeckung. Jetzt passierten uns viele technische Fehler und es wurde viel zu früh abgeschlossen. In der Deckung wurde nicht mehr zugepackt nicht mehr ordentlich verschoben und der SVH wurde dazu eingeladen einfach ohne jede Gegenwehr durch unsere Abwehr zu marschieren. Auch hatte man das Spiel über den Kreis in der zweiten Halbzeit nicht im Griff.

Im Nachhinein muss ich sagen, das ich als Trainer einen Fehler gemacht habe. Man hätte während des Spiels den guten linken Rückraumspieler, der allein 15 Tore gemacht hat, in Manndeckung nehmen sollen. Man hätte es wenigstens versuchen sollen zumal unser Abwehrverband kein richtiges Mittel gefunden hat.