Mit freundlicher Unterstützung durch:

WarburgerBier

Weiterhin Tabellenführer

Anzeigetafel 20160214 094712

Damen Bezirksliga A
TV Külte - TSV Heiligenrode II 20:18 (9:11)

Die Tabellenführung bleibt in Külte. In einem umkämpften Spiel setzte sich der TV gegen den bisherigen Tabellendritten Heiligenrode am Ende knapp durch.

Die Anfangsphase des Spiels gehörte der Heimmannschaft. Nach zwei gelungenen Aktionen erzielte Andrea Jost die erstmalige Führung für Külte. Diese sollte jedoch nicht lange Bestand haben. Bis zur 20. Minute verlief das Spiel ausgeglichen, dann übernahmen die Gäste das Kommando und bauten bis zur Halbzeit ihren Vorsprung zum 9:11 auf 2 Tore aus.

Nach Wiederbeginn sah man den Külterinnen an, dass sie diese Begegnung noch nicht abgeschrieben hatten. Sie fighteten sich zurück ins Spiel und glichen in der 38. Spielminute durch einen Treffer von Petra Schultheis zum 12:12 aus. Der mit 10 Treffern erfolgreichsten Torschützin Elisabeth Boos gelang in der 44. Minute die erneute Führung für die Gastgeber. Nach dem Kerstin Gottmann 10 Minuten vor Ende des Spieles einen Tempogegenstoß erfolgreich abschloss und die erstmalige 2-Tore-Führung erzielte, bog die Heimsieben endgültig auf die Siegerstraße ein.

Am Ende stand ein knapper, ab aufgrund der gezeigten kämpferischen Leistung nicht unverdienter weiterer Erfolg zu buche. Dieser ist umso höher zu bewerten, da mit Carolin Ehl eine der bisher erfolgreichsten Torschützinnen verletzungsbedingt ausgefallen war.

Trainer Jürgen Mosch: „Meine Mannschaft hat heute vor allem kämpferisch überzeugt. Gegen eine vielleicht spielerisch bessere Mannschaft hat sie sich nicht aufgegeben und mit einer tollen Moral den Sieg erzwungen.“

Külte spielte mit folgender Mannschaft: Anna Dzillak, Nadine Obermeier und Sandra Merhof im Tor, Kerstin Gottmann, Sophia Hesse, Silke Gottmann,  Sandra Felgentreter, Michaela Fritsch, Simone Wiedersprecher,  Petra Schultheis, Elisabeth Boos, Andrea Jost, Sylvia Kunz und Svenja Mosch