Tabellenführung zurück erobert

Anzeigetafel 20151129 144632

Damen Bezirksliga A
TV Külte - SVW Ahnatal 21:12  (11:4)

Seit Samstagabend ist der TV wieder Tabellenführer seiner Klasse. Durch einen nie gefährdeten Erfolg über Ahnatal und dem gleichzeitigen Unentschieden von Wesertal bei Kaufungen kehrten die Damen aus Külte auf den Thron zurück. Dabei

fehlten dem TV mit Anna Dzillak, Kerstin Gottmann und Leila Thiemann einige Spielerinnen.

Dazu reichte eine durchwachsene Leistung gegen die Gäste, die in der ganzen Begegnung nicht in der Lage waren die Hausherrinnen an ihre Leistungsgrenze zu zwingen. Über ein 3:0 nach 6 Minuten zog die Heimsieben auf 8:3 nach 20 Minuten davon. Simo Wiedersprecher, Elisabeth Boos und Svenja Mosch bauten den Vorsprung auf 11:4 bis zum Halbzeitpfiff des gut leitenden Schiedsrichters Jochen Trogisch von der HSG Baunatal aus. Dabei gelang es Nadine Obermeier sich im Tor des öfteren auszuzeichnen und Carolin Ehl ihre Mitspielerinnen gut einzusetzen.

Die 2. Spielhälfte nutzte die Heimmannschaft um ordentlich durch zu wechseln. Torhüter Sandra Merhof steigerte sich nach einer schwächeren Anfangsphase und lies in den letzten 20 Spielminuten nur noch wenige Treffer zu. Michaela Fritsch und Sophia Hesse besetzten die Halbangriffspositionen und zeigten gute Ansätze. Am Ende sprang für die Waldeckerinnen ein deutlicher Erfolg heraus, der durchaus noch höher ausfallen hätte können.

Trainer Jürgen Mosch: „Zufrieden mit dem Sieg meines Teams bin ich natürlich, aber sie können es noch wesentlich besser, wenn sie konzentrierter agieren. Aber wir sind auf dem richtigen Weg.“

Külte spielte mit folgender Mannschaft: Nadine Obermeier und Sandra Merhof im Tor, Silke Gottmann, Sylvia Kunz, Sandra Felgentreter, Simone Wiedersprecher, Petra Schultheis, Michaela Fritsch, Elisabeth Boos, Carolin Ehl, Sophia Hesse und Svenja Mosch