TV Külte - HSG Wesertal ll 29:23 (13:11)

Anzeigetafel 20151122 171029
Wir nahmen uns vor, den Zuschauern wieder sehenswerten Handball zu zeigen. Das ging gründlich in die Hose.

Die Gästebank war deutlich schlechter besetzt als unsere, somit nahmen wir uns vor mit schnellem Ball aus einer sicheren Abwehr nach vorn zu kommen. Dies hat aber nur in der zweiten Halbzeit geklappt. Unsere Abwehr war wieder zu passiv so das man Wesertal einfach spielen ließ. Das Spiel der Gäste ging hauptsächlich über den körperlich starken Kreisläufer der kaum zu halten war wenn er den Ball hatte. Aus dem Rückraum haben die Wesertaler nur selten geworfen, und wenn konnte meist geblockt oder von den Külter Torhütern entschärft werden.

Im Angriff der Külter klappte nicht viel. Es war Standhandball mit Einzelaktionen. Die Abwehr der Wesertaler schob nur langsam hin und her. Wir hätten den Ball schnell mit Druck spielen müssen um zu einfachen Toren zu kommen aber es wurde immer mit Einzelaktionen der Erfolg gesucht. In der zweiten Halbzeit gelangen den Külter Rückraumschützen ein paar starke Abschlüsse aus der zweiten Reihe oder die Außen konnten sich in Szene setzen.

Der einzige Trost ist das die zwei Punkte in Külte bleiben und wir unsere Siegesserie fortsetzen.