Mit freundlicher Unterstützung durch:

KlossBau

Männer I: TV Külte - TSG Wilhelmshöhe

Anzeigetafel 20151101 151625

 

Leider mussten wir auf Stefan Fritsch und Kevin Blomme verzichten die beruflich
verhindert waren und Leo Gysen und Christian Gohl die im Ausland sind.
Demzufolge waren unsere Auswechselmöglichkeiten sehr begrenzt.
Trotzdem wollten wir das Tempo hochhalten so lange es geht.

Das Spiel begann auf Augenhöhe. Bis zum 12:11 konnte sich
keiner entscheidend absetzen. Trainer Backhaus stellte die Deckung auf eine 5:1 um.
Der Angriff der Wilhelmshöher wurde nun entscheidend gestört aber trotzdem
bekamen wir den Hauptwerfer Tobias Kranz nicht ganz in den Griff. Wir
entschieden uns ihn ganz aus dem Spiel zu nehmen Hendrik Fingerhut und Christian
Wagener übernahmen die Sache und machten es gut. Külte konnte sich bis zur Pause
auf 17:14 absetzen.

In der zweiten Halbzeit machten wir da weiter wo wir in der ersten Halbzeit
aufgehört haben. Die Angriffe wurden bedacht ausgespielt und immer wieder
gelangen uns einfache Tore über die schelle Mitte oder erste und zweite Welle
meist durch Sven Ammenhäuser der wieder ein starkes Spiel bot. Auch die
vorgezogene Abwehr der Wilhemshöher in der Schlussphase konnte unseren Sieg
nicht mehr gefährden. Aufgrund des hohen Tempos nach vorn ließ das Abwehrspiel
nach, woduch die Torausbeute der Gäste in dieser Höhe zu erklären ist.