Mit freundlicher Unterstützung durch:

Charly

Damen Bezirksliga A: TSV Heiligenrode II - TV Külte 19:21 (13:12)

Anzeigetafel 20151029 194839

Im dritten Auswärtsspiel nacheinander bleiben die TV-Damen weiterhin ungeschlagen und setzen sich damit ganz vorne in der Tabelle fest. 8:0- Punkte lautet die Bilanz nach 4 Spieltagen. Sensationell für die Mannschaft, die in den letzten Jahren nur Niederlagen kenngelernt hat. Dem letztjährigen Meister und Aufsteiger aus der Bezirksliga B wurden die Punkte letztendlich, auch nach einer Schwächephasen der Gäste zum Ende der ersten Halbzeit, zu Hause abgenommen und ins Waldecksche entführt.

Von Beginn an legten die Külterinnen gut los. Nach 7 Minuten führten sie bereits mit 5:1. Dieser Vorsprung wurde bis zur 20. Minute auf 5 Tore ausgebaut. Doch dann kam der Einbruch. Bis zum Halbzeitpfiff bogen die Gastgeberinnen das Spiel um und gingen selbst mit 13:12 in Führung. Zu diesem Zeitpunkt standen die Spielerinnen um die mehrfache Torschützin Elisabeth Markovic vor ihrer ersten Saisonniederlage.

Doch dies sollte sich nach der Pause ändern. Gestützt auf eine gut aufgelegte Nadine Obermeier im Tor, die unter anderem 2 Siebenmeter hielt, wurde bis zur 50. Spielminute der Rückstand erneut in eine 5 Tore Führung umgewandelt. In dieser Phase stand der Mittelblock der Gäste in der Abwehr um Petra Schultheis, Simone Wiedersprecher und Kerstin Gottmann sehr sicher und lies nur 2 Gegentreffer zu. In den letzten Minuten  wurde der Vorsprung verwaltet und der 4. Sieg in Folge nach Hause gebracht.
Trainer Jürgen Mosch: „Auch das bisher schwierigste Spiel dieser Runde hat mein Team erfolgreich gestaltet. Gratulation hierzu. Den Siegerschampus nach dem Spiel hatten sie sich verdient.“

Külte spielte mit folgender Mannschaft: Nadine Obermeier und Anna Dzillak im Tor, Leila Thiemann, Kerstin Gottmann, Sophia Hesse, Silke Gottmann, Sylvia Kunz, Sandra Felgentreter, Simone Wiedersprecher, Petra Schultheis, Elisabeth Markovic, Carolin Ehl und Svenja Mosch