Mit freundlicher Unterstützung durch:

Mewes

Damen: Thiemann setzt den Schlusspunkt

Anzeigetafel 20151029 194912

TSV Korbach - TV Külte 18:26 (11:13)

Auch im Waldecker Derby bleiben die Damen des TV erfolgreich. Trotz erneut nur durchwachsener Leistung reichte es am Ende zu einem Sieg. Den Schlusspunkt unter ein Spiel, das lange Zeit mit lediglich knappen Vorteil für die Gäste verlief, besiegelte Leila Thiemann mit ihrem ersten Tor für Külte den Ko für die Korbacherinnen in der 60. Minute zum 26:17.

Die erste Halbzeit verlief weitgehend ausgeglichen mit jeweils 2 bis 3 Toren Vorsprung für die Külterinnen. Der Vorsprung wurde bereits zu Beginn des Spieles herausgeworfen und hielt bis zum Halbzeitpfiff.

Auch bis Mitte der zweiten Spielhälfte ließen sich die Gastgeberinnen nicht abschütteln. Erst ab der 45. Spielminute entschieden die Spielerinnen um Petra Schultheis und Carolin Ehl mit einem 6:0 Lauf für ihre Mannschaft und sicherten die Siegprämie endgültig.

Trainer Jürgen Mosch: „Erneut hat meine Mannschaft bewiesen, dass sie kämpfen kann. Leider setzt sie ihre vorhandenen spielerischen Mittel viel zu selten ein. Letztendlich haben wir jedoch verdient gewonnen und können und jetzt in Ruhe auf das Spitzenspiel am nächsten Samstag in Heiligenrode vorbereiten.“

Der TV spielte mit folgender Mannschaft: Nadine Obermeier und Sandra Merhof im Tor, Sylvia Kunz, Petra Schultheis, Betty Markovic, Sophia Hesse, Kerstin Gottmann, Silke Gottmann, Sandra Felgentreter, Carolin Ehl, Michaela Fritsch, Simone Wiedersprecher, Leila Thiemann und Svenja Mosch