Mit freundlicher Unterstützung durch:

Stegmüller

Handball Pfingstturnier 2018

Hinweis Anmeldung PT 2018 2

mJD: HSG Hessisch Lichtenau/Großalmerode - TV 08 Külte 12:16 (7:7)

Nach vierwöchiger Spielpause ging es am Samstag endlich weiter. Wir waren bei der HSG Hessisch Lichtenau/Großalmerode zu Gast. Unser Ziel war es zunächst, die Niederlagen der beiden letzten Spielen gegen Kaufungen und Wehleiden aus den Köpfen zu bekommen und endlich wieder ein engagiertes Auftreten, sowie eine mannschaftliche Geschlossenheit zu zeigen.

Die Anfangsphase der ersten Hälfte war geprägt von Hektik und Nervosität auf beiden Seiten.  Aus einer defensiven Abwehr heraus versuchten wir, den Gastgeber nicht ins Spiel kommen zu lassen. Das gelang uns jedoch nur bedingt, da einige unserer Spieler zu langsam und zu unentschlossen agierten. Immer wieder taten sich dadurch große Lücken in unserer Abwehr auf. Doch zu unserem Glück nutze der Gastgeber diese Möglichkeiten nicht optimal, oder Niklas im Tor vereitelte die Würfe mit guten Paraden. Auch im Angriff waren wir zunächst zu zögerlich und zu unentschlossen. Es gab kaum 1 gegen 1 Situationen und Lücken in der gegnerischen Deckung  wurden nicht, oder zu spät erkannt. Es ging  im ersten Abschnitt immer hin und her. Wir lagen meist mit einem Tor in Führung, aber unser Gegner konnte immer wieder den Ausgleich erzielen.  So endete die erste Halbzeit leistungsgerecht unentschieden 7:7.

Weiterlesen...

HSG Maintal - Weibliche C-Jugend 21:30 (10:11)

Am Sonntag, den 17.12.2017, stand unser letztes Spiel vor Weihnachten gegen die HSG Maintal an. Bereits um 10 Uhr machten wir uns auf den Weg in Richtung Südhessen; Anpfiff war um 14 Uhr.

Die Anfangsphase der Partie gestaltete sich sehr ausgeglichen, in der 11. Minute konnten wir uns erstmals einen kleinen Vorsprung von 5:8 herausspielen. In dieser Phase hielt uns vor allem die sehr gute Sophie Koerfer im Tor im Spiel, sie zeigte über die gesamte Spieldauer eine exzellente Leistung. In den Schlussminuten der ersten Halbzeit ließ leider die Konzentration nach und wir leisteten uns viele technische Fehler, welche die Partie wieder spannend gestalteten. So gingen wir mit einem knappen 10:11 Vorsprung in die Halbzeitpause.
Während der Halbzeitpause wurde in erster Linie die Unsicherheit auf dem Weg nach vorne fokussiert. Zudem mussten wir unsere Chancen noch konsequenter nutzen.

Weiterlesen...

wJB: JSG Korbach/Twistetal – HSG Bad Wildungen/Fr./B. 21:20 (12:11)

Unser letztes Heimspiel vor Weihnachten bestritten wir wieder in der Nord-Waldeck-Halle in Külte, wo wir bisher immer als Sieger vom Feld gingen. Dies wollten wir auch gegen unseren heutigen Gegner HSG Bad Wildungen/Friedrichstein/Bergheim gerne wieder so tun. Insbesondere weil wir bereits im Hinspiel eine Chance auf einen Sieg gehabt hätten, am Ende aber trotzdem mit leeren Händen dastanden. Weil heute vier Mädchen aus verletzungsbedingten bzw. persönlichen Gründen nicht zur Verfügung standen, erklärte sich Mona Alscher kurzerhand bereit einzuspringen.

Das Schiedsrichtergespann erschien heute auch nicht zu diesem Spiel, weshalb man sich auf den in der Halle anwesenden Carsten Neumann einigte. Lieber Carsten, hierfür herzlichen Dank!

Mit etwas Verspätung begann dann endlich das Spiel. Die ersten Minuten gehörten dann jedoch unseren Gästen, die über die Stationen 0:1 und 1:2 leicht vorne lagen. Danach arbeitete dann unsere 5:1-Deckung in Zusammenarbeit mit unserer Torhüterin Larissa Friedrich gut zusammen, so dass wir nur noch wenige Treffer unseres Gegners zuließen. Im Angriff funktionierte unser Positionsangriff sehr gut und unsere Rückraumspielerinnen Hanna Brida und Laura Bitter fanden immer wieder die Lücken in der Bad Wildunger Deckung. Dana Krüger konnte zwar einen schönen Tempogegenstoß nicht im Tor unterbringen, überzeugte aber von Linksaußen und steuerte dort einen schönen Treffer bei. Folglich lagen wir Mitte der ersten Hälfte auch verdient mit 8:4 in Führung.

Leider haben die Mädels jedoch in solchen Situationen immer wieder Mitleid mit den gegnerischen Spielerinnen. Deshalb wurden sich jetzt mehrere Würfe aus Halbchancen heraus genommen und zur Pause blieb nur noch ein Tor Vorsprung für uns übrig. In der Halbzeitpause wurden die guten Dinge der ersten Hälfte von den Trainern gelobt und alle glaubten weiterhin an den doppelten Punktgewinn in heimischer Halle. Hierfür wollten die Mädels in der zweiten Halbzeit noch einmal alles geben.

Weiterlesen...

Vorbericht: HSG Maintal - Weibliche C-Jugend

Am Sonntag, den 17.12.2017, steht unser letztes Spiel in diesem Jahr an. Der Gegner ist die HSG Maintal. Das Spiel beginnt um 14 Uhr in Maintal.

Die Gastgeber befinden sich momentan auf dem letzten Tabellenplatz, somit werden wir als klarer Favorit in die Begegnungen gehen. Dass man in dieser Liga keinen Gegner unterschätzen sollte, ist uns spätestens nach dem knappen Sieg gegen den damaligen Tabellenletzten Kirchhof klar. Im Hinspiel gegen die HSG konnten wir einen klaren 32:22 Sieg einfahren. Dies lag insbesondere daran, dass wir die sehr gute Rückraumspielerin Maxime Carmel Wohlfahrt in den Griff bekamen. Somit sind wir gewarnt und wissen über die Stärken der Heimsieben Bescheid. Leider müssen wir in dieser Partie auf Johanna Gleumes verzichten, zudem steht hinter dem Einsatz von Emma Wachenfeld ein Fragezeichen.

Wir setzen nach Maintal einen Bus ein. Abfahrt ist um 9:50 Uhr in Mühlhausen und um 10 Uhr in Korbach.

Bis dahin, eure weibliche C-Jugend

mJD: SV Kaufungen 07 - TV 08 Külte 15:13 (8:6)

Am vergangenen Samstag waren wir beim Tabellenführer SV Kaufungen zu Gast. Das Hinspiel ging mit 13:9, etwas unglücklich, verloren. Unser Ziel war es, alles zu geben, um uns für die Niederlage zu revanchieren und die sich bietenden Torchancen zu nutzen.

Da in den letzten Spielen unsere offensive Abwehr gut funktionierte, begannen wir in Kaufungen ebenso. Doch der Gastgeber erkannten sofort die Lücken und wir lagen schnell mit zwei Toren zurück. Das verunsicherte uns zunächst. Wir stellten die Abwehr weiter zurück, doch immer wieder standen einige Spieler zu weit vorn, so das sich auch weiterhin Lücken in der Deckung offenbarten. Nach der hektischen Anfangsphase bekamen wir unser Spiel einigermaßen unter Kontrolle und nach dem 2:2 Ausgleich und dem 5:4, konnten wir das Spiel weiter offen halten. In der Abwehr agierte der Gastgeber aggressiv und überhart, was Verwarnungen und Zeitstrafen für Kaufungen zur Folge hatte. Dennoch gaben unsere Spieler keinen Ball verloren und kämpften mutig weiter. Doch der Gastgeber lag immer mit einem oder zwei Toren in Führung, so dass wir mit einem 6:8 Rückstand in die Halbzeit gingen.

Weiterlesen...

Weibliche C-Jugend - GSV Eintracht Baunatal 22:11 (12:5)

Am Sonntag, den 10.12.2017, traten wir um 15:15 Uhr das erste Mal in der Berufsschulhalle an. Der Gegner war die GSV Eintracht Baunatal. Im Hinspiel konnten wir 17:11 gewinnen.

Die Anfangsphase der Begegnung gehörte klar uns. Über ein 2:1 nach 4 Minuten konnten wir den Vorsprung bis zur 10 Minute auf 6:1 erhöhen. Dafür verantwortlich waren in erster Linie Kim Hering, die sich sehr gut durchsetzen konnte und Johanna Gleumes, die eine starke Leistung im Tor zeigte. Auch die Abwehr um Svenja Jäger stand von Beginn an sehr gut. Bis zur Halbzeit konnten wir unsere Führung weiter ausbauen und mit 12:5 in die Pause gehen.
Während der Halbzeitpause besprachen wir die getroffenen Absprachen gegen die Auslösehandlungen der Gäste und die Chancenverwertung im Angriff.

Weiterlesen...

mJA BzOl Nord: HSG Hoof/Sand/Wolfhagen - JSG Twistetal/Külte 20:34 (6:17)

An diesem Wochenende bestritten wir unser letztes Spiel in diesem Jahr und wollten mit einem Sieg die Tabellenführung behaupten. Verzichten mussten wir in dieser Begegnung auf Fabian Ramachers, Neil Wever, Jonah Vuegen, Lennart Sturm und Johannes Wachs, so dass wir unseren kompletten linken Rückraum ersetzen mussten. Auf Nachfrage haben sich aber die Külter B-Jugendlichen Stefan Stein und Adrian Kann kurzfristig bereit erklärt auszuhelfen. Ein dickes Dankeschön dafür, zumal die Beiden ihre Sache richtig gut gemacht haben!

Weiterlesen...

Vorbericht: Männliche Jugend D - SV Kaufungen 07

Spitzenspiel der mJD in Kaufungen

Am kommenden Samstag ist die mJD des TV 08 Külte zu Gast bei beim SV Kaufungen. Unser Gastgeber ist mit 15:1 Punkten ungeschlagener Tabellenführer. Das Hinspiel in Külte war hart umkämpft und ging mit einer vermeidbaren 9:13 (2:3) Niederlage an die Kaufunger. Dies war bisher unsere einzige Niederlage in der laufenden Saison. Danach konnten wir alle unsere Spiele klar gewinnen und liegen mit 12:2 Punkten auf Rang 2. Sollte es uns gelingen, an die starken Leistungen der vergangenen Spielen anzuknüpfen und wenn alle Spieler einsatzbereit sind, könnten wir uns für die Heimniederlage revanchieren. Dies wird aber nur mit einer geschlossenen, kämpferischen und hochkonzentrierten Mannschaft, bei dem jeder einzelne sein ganzes Können voll ausschöpfen muss, möglich sein. Jeder Spieler muss  den absoluten Ehrgeiz haben, das Spiel gewinnen zu wollen.

Toll wäre es, wenn uns die Külter Männermannschaft, die nach uns in Kaufungen spielt, tatkräftig und lautstark unterstützen würde.

Eure Spielerinnen und Spieler der mJD.

Vorbericht: Weibliche C-Jugend – GSV Eintracht Baunatal

Auf geht´s in die Rückrunde!

Nach zwei Wochenenden Spielpause, spielen wir unser erstes Rückrundenspiel am Sonntag, 10.12.2017 um 15:15 Uhr, in der Kreisberufsschulhalle in Korbach gegen die Mädels des GSV Eintracht Baunatal.

In den vergangenen Begegnungen hatten wir stets die Nase vorn, doch die baunataler Mannschaft konnte sich in den letzten Spielen steigern und Siege gegen die HSG Maintal und die KSG Bieber einfahren. Wir dürfen unsere Gegner nicht unterschätzen und müssen in der Abwehr unsere Leistung aus dem vergangenen Heimspiel abrufen. Im Angriff wollen wir uns gute Tormöglichkeiten erarbeiten, um die Abwehr der Gegner zu durchbrechen. Sollte uns das gelingen, können wir unserer Favoritenrolle gerecht werden und die zwei Punkte in Korbach halten, zumal wir mit einer vollbesetzten Bank in die Partie gehen können.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Fans den Weg in die korbacher Berufsschulhalle finden, um uns zu unterstützen.

Bis dahin, eure weibliche C-Jugend

wJB: HSG Zwehren/Kassel - JSG Korbach/Twistetal 23:9 (9:5)

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge wollten wir unsere kleine Serie auch bei der HSG Zwehren/Kassel gerne erfolgreich fortsetzen. Zumal wir im Hinspiel mit 14:17 nur eine recht unglückliche Heimniederlage einstecken mussten.

Vor dem Spiel stellte sich heraus, dass auch die Heimmannschaft in schwarzen Trikots auflaufen wollte. Da wir lediglich einen Trikotsatz besitzen und der Gegner weder gewillt war die Trikots zu wechseln, noch uns Leibchen zur Verfügung zu stellen, mussten die Mädels in Ihren Aufwärmshirts antreten. Dies hatte zur Folge, dass unser Trainer allen Mädchen eine Rückennummer aus Tape anfertigen musste. Es ist schon sehr interessant, wie entgegenkommend die Kasseler Vereine im Jugendbereich agieren. Aber in allen Hallen hängen große Plakate mit „Fairplay“. Da kann man sich als Gastmannschaft nur bedanken.

Weiterlesen...