Mit freundlicher Unterstützung durch:

WachenfeldNatursteinwerk

Vorstellung: Männliche A-Jugend 2017/18

Die HSG Twistetal bildet in dieser Saison eine Spielgemeinschaft mit dem TSV Korbach und TV Külte, wobei wir unter einer JSG Twistetal/Külte auf Torejagd gehen. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass sich die mAJ ausnahmslos aus Spielern der HSG Twistetal sowie des TV Külte zusammensetzt und die Jugendlichen aufgrund der Bildung einer JSG bereits in ihren Stammvereinen bei den Seniorenmannschaften aushelfen können. Unterstützt wird das Team noch von Lukas Voss und Luca Maier aus der B-Jugend.  

Die Mannschaft wird von Jochen Isenberg und Manni Schmidt trainiert.  

Am 22.04.2017 fand bereits das Turnier auf Nordhessenebene für die Qualifikation zur Oberliga Hessen statt. An diesem nahmen 7 Mannschaften teil, die auf zwei Gruppen aufgeteilt wurden, wovon sich insgesamt zwei Teams für das Folgeturnier auf Hessenebene qualifizierten. Die Spielzeit betrug 2 x 15 Minuten. Das erste Spiel bestritten wir gegen die HSG Wesertal und somit gleich gegen einen Mitfavoriten. So wirklich wussten wir vor dieser Partie nicht, wo die Jungs leistungsmäßig stehen, da wir mit der neu formierten Mannschaft noch kein Pflichtspiel bestritten haben.
Wir verschliefen die ersten Minuten völlig und lagen schnell mit 2:6 in Rückstand. In der Folgezeit konnten wir zwar das Spiel recht ausgeglichen gestalten, verloren jedoch letztlich mit 12:16.
In der zweiten Partie empfingen wir die SVH Kassel. Wir begannen recht gut und konnten uns nach 8 Minuten auf 7:3 absetzen. Unserem Gegner gelang es jedoch noch bis zum Seitenwechsel auf 12:10 zu verkürzen. Was aber in der zweiten Halbzeit geschah, lässt sich mit Worten kaum beschreiben. Wir stellten das Handballspielen komplett ein und kassierten ein Tor nach dem anderen. In dieser Phase wurde deutlich, dass das Zusammenspiel überhaupt noch nicht funktionierte und auch kein Akteur das Heft in die Hand nehmen konnte oder auch wollte. Wir haben uns immer wieder in Einzelaktionen verzettelt, zu viele unvorbereitete Würfe genommen und selten unsere Angriffe ausgespielt. Auch im Abwehrverband agierten wir ohne den nötigen Körpereinsatz und hatten zudem mit Abstimmungsproblemen zu kämpfen, so dass die Sportvereinigung immer wieder Lücken in unserer Deckung fand und einfache Tore erzielen konnte.
So verloren wir auch die zweite Begegnung mit 15:19 und schieden recht sang- und klanglos aus dem Turnier aus.  
 
Damit treten wir in dieser Spielzeit in der bezirksübergreifenden Bezirksoberliga an, wobei wir aufgrund der starken Konkurrenz als Saisonziel einen Mittelfeldplatz ausgegeben haben. Aufgrund der Erfahrungen aus dem Qualifikationsturnier ist uns aber bewusst, dass wir dieses Ziel nur erreichen können, wenn die Jungs sich individuell und mannschaftlich weiterentwickeln und schnell eine Einheit bilden.
 
Um diese Ziele zu erreichen, haben wir in der Vorbereitung dreimal in der Woche trainiert, um neben den technischen/taktischen Fähigkeiten auch die Athletik und Ausdauer nachhaltig zu verbessern. Die Trainingsbeteiligung war jedoch nicht immer zufriedenstellend. Die Trainer hätten sich mehr Spieler gewünscht, dennoch musste keine Trainingseinheit ausfallen.
In einer Mannschaftssitzung (ca. 3 Wochen vor Saisonbeginn) machte das Trainerteam nochmals deutlich, dass die Trainingsbeteiligung nicht unseren Anforderungen entspricht. Nach einer längeren Aussprache haben alle Spieler versichert, nun voll mitzuziehen. Schauen wir mal, was die Zukunft bringt.

In den Trainingsspielen gegen die HSG Twistetal II (Senioren) und den TV Külte (Senioren) zeigte die Mannschaft aber gute Leistungen und es wurde deutlich, dass die Jungs sich an die Härte im Seniorenbereich langsam gewöhnen.

Mit Johannes Wachs, Fabian Stein und Jonah Vuegen stehen drei Spieler aus Külte in unserem Kader. Da wir -wie oben bereits beschrieben- unter einer JSG Twistetal/Külte antreten und zudem die Mühlhäuser Halle nicht nutzen können, bestreiten wir die folgenden Begegnungen in der
Nord-Waldeck-Halle:

  • 04.11.2017 um 15:45 Uhr gegen HSG Fuldatal/Wolfsanger
  • 19.11.2017 um 18:15 Uhr gegen GSV Eintracht Baunatal
  • 20.01.2018 um 15:00 Uhr gegen HSG Hoof/Sand/Wolfhagen
  • 03.02.2018 um 15:45 Uhr gegen HSG Hofgeismar/Grebenstein

 
Das erste Heimspiel findet am 24.09.2017 um 18:00 Uhr in der Kreissporthalle Korbach statt. Gegner ist  die SVH Kassel.

Last but not least möchte sich die Mannschaft auf diesem Weg bei den nachfolgenden Sponsoren bedanken, die einen neuen Trikotsatz bzw. Aufwärmshirts zur Verfügung gestellt haben.     

  • Götte EG-Zerlegebetrieb und Fleischgroßhandel
    (Inhaber: Stefan Köchling)
  • Malermeister Wandrach
  • Twiste rent (Inhaber: Uwe Wever).


Bei Fragen oder Anregungen steht Euch/Ihnen Jochen Isenberg (05695/1648) zur Verfügung.

Mannschaft

Mannschaftsfoto 570
 

Mit sportlichen Grüßen

Jochen Isenberg